Bildende Kunst

Im Fach Bildende Kunst (BK) wird vor allem die Kreativität und die eigenständige produktive Arbeit der Schüler gefördert. Genussfähigkeit in ästhetischer Hinsicht wird anhand eigener Werke und berühmter Beispiele aus der abendländischen Kunstgeschichte geschult.​

Das Fach Bildende Kunst wird am Hariolf-Gymnasium (HG) von zwei Lehrkräften unterrichtet:

Ulrich Brauchle und Martin Kaiser

Bildende Kunst am HG
Bildende Kunst am HG

Ausstattung

Die Räumlichkeiten der Fachschaft Kunst befinden sich in einem eigenen Gebäudeabschnitt, welcher zusammen mit der Fachschaft Musik die künstlerischen Fächer vertritt. In zwei Kunsträumen, welche mit modernen Medien ausgestattet sind, kann parallel unterrichtet werden. Beide Fachräume haben Zugang zu einer großen überdachten Freiterrasse mit schönem Blick in die Natur und auf die Wahrzeichen der Stadt Ellwangen. Unterricht ist also bei fast jeder Witterung sowohl im Freien als auch im Gebäude möglich. Die Fachschaft verfügt außerdem über eine umfangreiche Fachbibliothek und einen gut ausgerüsteten Werkraum, welcher zur Holz-, Ton- und Gipsbearbeitung benutzt werden kann. Zusätzlich steht für die druckgraphischen Techniken eine Radierpresse bereit. Im hauseigenen Fotolabor können fotographische Experimente in der Dunkelkammer durchgeführt werden. 

Die Schüler können bei ihren Arbeiten auf einen großen Materialfundus zurückgreifen.

Besonderheiten

Für die Unterstufe (Klasse 5 und 6) bietet das HG eine spezielle BK & Werken AG an.  In dieser AG haben die Schüler die Möglichkeit, zusätzlich zum Kunstunterricht kreativ zu sein, indem sie beispielsweise plastische Projekte mit Ton oder Holz umsetzen können. Auch die Bereiche Malerei und Zeichnung werden vertieft. Gleichzeitig werden dabei handwerkliche Fähigkeiten gefördert.  

Neben dem herkömmlichen Unterricht werden von der Fachschaft Kunst verschiedene Exkursionen zu Museen und zeitgenössischen Ausstellungen und außerunterrichtliche Veranstaltungen angeboten. Des Weiteren werden regelmäßig für die Oberstufe ausgewählte Kulturmetropolen (Rom, London, Paris, Florenz, etc.) bei Studienfahrten bereist und vorgestellt. 

Kunst im öffentlichen Raum (Bemalung von Unterführungen, Gestaltung eines Fahrradabstellplatzes, Erarbeitung eines „HG-Rundweges“ mit informativen, ansprechend gestalteten Stelen zur Kulturgeschichte der Stadt Ellwangen) wurde in letzter Zeit im Fach BK von Schülern des Hariolf-Gymnasiums verwirklicht. 

Für die alljährlich stattfindenden Theater- und Musicalaufführungen am HG werden im Fach Kunst große Bühnenbilder und Kulissen gemalt und hergestellt.

Beispiele aus dem Unterricht

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Google Analytics welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen